Tim Simon

Zuletzt aktualisiert:

Jeden Morgen bin ich bei euren Frühaufstehern kreuz und quer bei uns in Sachsen unterwegs. Morgens kurz nach halb 4 starte ich auf Zehenspitzen in den Tag, um bloß nicht meine Frau und die Kinder zu wecken. Ab ins Bad, schnell die Zähne putzen. Den ersten Kaffee des Tages gibt es "to go" im HITRADIO RTL-Sachsen-Reporter-Auto, denn das ist quasi mein zweites Büro. Über die Freisprechanlage bin ich ständig mit meinen Kollegen vom Frühaufsteher-Team verbunden. Sobald bei uns in Sachsen etwas passiert, hört ihr mich im Programm. Völlig egal, ob in der Oberlausitz oder im Vogtland, ob in Leipzig, Mittelsachsen oder dem Erzgebirge: mein Reporter-Auto seht ihr überall im Land.

Geboren bin ich zwar im Saarland, trotzdem bin ich ein echter Sachse. Meine Familie stammt aus Auerbach im Vogtland und 1994 sind wir zurück in die Heimat gekommen. In Dresden habe ich die Schule beendet und in Mittweida an der Hochschule studiert.

Heute wohne ich mit zusammen mit meiner Frau, die mir einen großartigen Jungen und zwei wunderbare Zwillingsmädchen geschenkt hat, in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe von Radeburg.

Mit dem HITRADIO RTL-Sachsen-Reporter-Auto führt mich der erste Weg des Tages auf die A13 bei Radeburg und von da aus weiter durch unser schönes Sachsen.

Während Papa dann irgendwo auf den mehr als 13.000 Straßenkilometer Sachsens irgendwo unterwegs ist, managed Mama den Morgen mit unseren drei Kindern. Wenn ich nachmittags zuhause bin, treiben mein Sohn und ich die Mama in den Wahnsinn, weil wir uns ewig über Fußball unterhalten. Mit meinen Zwillingsmädchen gemeinsam die Welt erkunden ist großartig, die beiden sind neugierig auf alles. Sie sind sozusagen auch schon kleine Reporterinnen.

Radio hat mich schon immer fasziniert, angesteckt hat mich vermutlich mein Onkel, der als Sportreporter immer spannende Sachen zu erzählen hatte. Bevor ich aber selbst zum Radio gekommen bin, hab ich zuerst ein paar Irrwege eingeschlagen, um ein Haar wäre ich Anwalt geworden. Mein Einstieg ins Radio war die Jahrhundertflut 2002 in Dresden. Damals habe ich erste Erfahrungen gesammelt und bin seitdem mit dabei!

Egal ob in Görlitz, in Plauen, Torgau oder Annaberg-Buchholz - ich bin eigentlich überall gern bei uns in Sachsen. Überall kriegt man als HITRADIO RTL - Sachsen-Reporter Interessantes zu sehen und zu hören - ein Traumjob! Morgens zwischen 5 und 10 bin ich bei euren Frühaufstehern euer Auge und Ohr. Wenn ihr spannende Geschichten habt, etwas seht, worüber ich unbedingt berichten soll, meldet euch. Dann komme ich gerne vorbei! Schreibt mir einfach hier oder über die HITRADIO RTL-App eine Nachricht und dann bin ich mit meinem Reporter-Auto demnächst auch bei euch vor Ort.