Ticketplattform zur Rückgabe von Dynamo-Karten

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo Dresden hat gemeinsam mit etix eine Ticketplattform ins Leben gerufen, auf der alle Fans ihre Eintrittskarten bis zum 30. Juni zurückgeben können. Dabei gibt es drei Varianten: Die Erstattung des vollen Preises, eine Teilschenkung zu Gunsten des Vereins oder gar die Schenkung des kompletten Preises. Die Ticketplattform (einmalige Registrierung notwendig) ist für die vier verbliebenen Heimspiel gegen Greuther Fürth, den VfB Stuttgart, den Hamburger SV und den VfL Osnabrück für Tages- und Dauerkartenbesitzer nutzbar sowie für das U19-DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bremen.

Der Verein weist ausdrücklich darauf hin, dass "Nichts tun" nicht reicht, um den Ticketpreis der SGD zu schenken. "Aufgrund rechtlicher Bestimmungen ist eine aktive Zustimmung seitens des Ticketinhabers nötig. Geschieht dies nicht, kann die SGD nicht mit dem entsprechenden Betrag planen, das Geld bleibt vielmehr „eingefroren“. Bei einer Schenkung erwartet jeden Ticketinhaber zudem ein persönliches Dankesschreiben seitens der Geschäftsführung", so der Verein in seiner Pressemitteilung.