• Foto: Mr. Snow

    Foto: Mr. Snow

Textile Skipiste sichert Wintersport in Augustusburg

Zuletzt aktualisiert:

Der Skihang Augustusburg schlägt dem ausgefallenen Winter ein Schnippchen: damit es in den Ferien trotzdem Wintersport gibt, wurde jetzt eine 180 Meter lange textile Skipiste ausgelegt. Sie kommt von der Chemnitzer Firma Mr. Snow und kann ab Samstagvormittag genutzt werden. Die gleitfähigen Matten hat Mr. Snow nach mehrjähriger Forschungsarbeit entwickelt, damit ist das ganze Jahr über Wintersport möglich.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Textilschnee allen Ski-Fans doch noch ein bisschen Winter-Freude bieten können“, sagt Jörg Hammer, einer der Betreiber von Rost‘s Wiesen in Augustusburg. Und damit nicht genug: die Liftkarten werden während der Ferienzeit zu einem Schnupperpreis angeboten. Rost‘s Wiesen hat ab Samstag wieder täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, ebenso der Skiverleih. Skifahren ist bis dank Flutlicht bis in die Abendstunden möglich.

So wie Rost‘s Wiesen in Augustusburg setzen auch andere Skigebiete in Deutschlands Mittelgebirgen auf den Textilschnee, um sich vom Wetter unabhängig zu machen und den Skischul- oder Liftbetrieb zu sichern. Egal ob Ski fahren, Langlaufen, Rodeln oder Snowboarden – dank patentierter Struktur kann man auf der Textilen Piste Bremsen, Carven und Kanten wie auf echtem Schnee. Die Gleitmatten sind ressourcenschonend, denn sie müssen weder gekühlt noch bewässert werden.