Testzentren dürfen nach Mängeln nicht mehr öffnen

Zuletzt aktualisiert:

Weil es erhebliche Mängel gab, mussten in Chemnitz zwei Testcenter schließen. Nach Angaben der Stadt fehlten in einem Testcenter die notwendigen Schulungszertifikate. In dem anderen Fall habe es Hygienemängel gegeben. Die Kassenärtzliche Vereinigung wurde darüber informiert, die Verträge mit den Betreibern aufgelöst.

Die Stadt nimmt die Testzentren immer wieder bei Routinekontrollen unter die Lupe. In anderen deutschen Städten hatte es zuvor Beschwerden über unsaubere Arbeit und Abrechnungsbetrug gegeben. Unterdessen sinkt die Inzidenz in Chemnitz weiter. Am Dienstag lag der Wert bei 17,5.