Testpflicht bei medizinischen Behandlungen wird aufgehoben

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen will die aktuelle Corona-Schutzverordnung ändern und die Testpflicht bei medizinischen Behandlungen wieder aufheben. Das betrifft neben Physiotherapeuten unter anderem auch Ergotherapeuten und Logopäden.

Das geht aus einer Mail der Staatskanzlei hervor, die der Landesvorsitzende des Physiotherapeutenverbandes VPT, Christian Thieme, erhalten hat. Damit sei es ab sofort nicht mehr nötig, sich vor jeder einzelnen Behandlung einen Corona-Test zu holen, so Thieme.