• Foto: Redak­tion

Teilerfolg für freie Natur-und Umweltschule

Zuletzt aktualisiert:

Dresden -Die Lehrer und Schüler an der natur- und Umwelt­schule können vorerst aufatmen. Im Streit um den Weiter­be­trieb der Schule hat der Träger vor dem Verwal­tungs­ge­richt einen Teiler­folg erzielt. Nach dem Urteil muss die Bildungs­agentur über den Antrag auf Geneh­mi­gung der freien Grund­schule am Rande der Dresdner Heide neu entscheiden.

Die Richter sahen keine Mängel am lehrkon­zept und der Sicher­heit der Kinder. Ein positives Signal gab es auch für die Einrich­tung weiterer Klassen­stufen bis 12. Aller­dings wider­sprach das Gericht der Auffas­sung, dass wegen den bisher erteilten Bescheiden die generelle Erlaubnis bereits gegeben sei. Gegen das Urteil kann Berufung einge­legt werden.