Teenagerin nach Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Lößnitz ist eine 15-jährige Mopedfahrerin lebensbedrohlich verletzt worden. Sie war am Sonntagnachmittag mit einem 16-jährigen Mitfahrer auf der Lenkersdorfer Straße aus Richtung Zwönitz unterwegs. In einer Doppelkurve fuhr die Teenagerin zu weit links auf die Gegenspur.

Als ihr ein PKW entgegenkam, zog die 15-Jährige ihre Simson nach rechts, prallte gegen ein Brückengeländer und rutschte anschließend einen Hang hinab. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen kam das Mädchen ins Krankenhaus. Auch ihr Begleiter wurde schwer verletzt.