Tausende Chemnitzer wegen Vandalismus ohne Internet

Zuletzt aktualisiert:

Vandalen haben in Chemnitz einen großflächigen Ausfall von Internet, Fernsehen und Telefon verursacht. Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte am Mittwoch gegen 1:30 Uhr auf der Baustelle an der Kaßbergauffahrt ein Kabel angezündet. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Da es sich aber um ein wichtiges Glasfaserkabel handelte, waren daraufhin 14.000 Kunden des Anbieters Pyur ohne Internet und Fernsehen. Techniker brauchten mehrere Stunden, um den Schaden zu beheben und die betroffenen Haushalte wieder ans Netz zu bringen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.