• Foto:dpa

Tankstellenraub in Leipzig - 3 Jahre Haft für 28-Jährigen

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

Ein 28-Jähriger muss wegen eines Tankstel­len­über­falls 3 Jahre und 2 Monate ins Gefängnis. Das hat das Landge­richt Donners­tag­morgen entschieden.

Der Mann hatte im vergan­genen Jahr versucht eine Tankstelle zu überfallen. Laut Anklage schlug er dabei den Mitar­beiter, schei­terte aber offenbar an der geschlos­senen Kasse. Deshalb verschwand er nur mit einer Weinfla­sche.

Bereits 2015 soll er zweimal hinter­ein­ander einen Super­markt überfallen haben – obwohl er beim ersten Mal erwischt wurde. Mit einem Schirm soll er dabei seine geklaute Ware vertei­digt haben.