• Kahnfahrt im Spreewald. Foto: Archiv (dpa)

    Kahnfahrt im Spreewald. Foto: Archiv (dpa)

Supersommer für Tourismusbranche in der Niederlausitz

Zuletzt aktualisiert:

Die Tourismusbranche in der bandenburgischen Lausitz blickt auf einen Supersommer zurück. Mehr als 70 Prozent Hoteliers und Pensionswirte und fast zwei Drittel der Gastronomen haben ihre Geschäftslage als gut und deutlich besser als im Vorjahr bewertet. Das geht aus den heute vorgestellten Ergebnissen der IHK-Herbstumfrage hervor.

Ob im Spreewald, Lausizer Seenland oder Elbe-Elsterland – Hotels, Pensionen und Vermieter von Ferienwohnungen machten in diesem Sommer mehr Umsatz. Es kamen bis zu sieben Prozent mehr Gäste. Dabei war der Spreewald erneut das beliebteste Reisegebiet. Über 40 Prozent der befragten Restaurantbetreiber hatten ebenfalls ein Plus in der Kasse.

Die bevorstehende Wintersaison wird verhalten beurteilt. Nur 16 Prozent der Gastronomen erwarten bessere Geschäfte. Hoteliers und Pensionswirte rechnen mit einer stabilen Geschäftslage. Als größte Risiken sehen die Befragten Arbeitskosten und Personalmangel.