Stromleitungen sollen per Drohnen überprüft werden

Zuletzt aktualisiert:

Der ostdeutsche Netzbetreiber Mitnetz will die Sicherheit von Hochspannungsleitungen künftig mit Drohnen überprüfen. Wie die Tochterfirma vom Energieversorger enviaM am Dienstag mitteilte, soll Ende Januar im Süden Leipzig ein erster Test erfolgen.

Drohnen würden dabei Bilder von Seilen, Masten und Traversen aufnehmen und anschließend dank künstlicher Intelligenz auf Schadensfälle ausgewerten. Bislang müssen Experten per Hubschrauber zu den Stromleitungen geflogen werden, um Fehlerquellen ausfindig zu machen.