Streit mit Eisenstange in Hoyerswerda

Zuletzt aktualisiert:

Ein 53-jähriger Mann hat bei einem Streit in Hoyerswerda einen 33-Jährigen mit einer Eisenstange bedroht. Vorausgegangen war ein Streit. Nach Angaben der Polizei hatte der Jüngere sein Auto vor der Einfahrt eines Betriebsgeländes gestoppt, um sein Kind aus der Schule abzuholen. Das gefiel den Firmenbesitzer gar nicht.

Der Autofahrer verlor bei einem ersten Gerangel seinen Schlüsselbund und kehrte deshalb noch einmal an den Ort des Geschehens zurück. Dabei sei der Eigentümer nun vollends ausgerastet. Er habe den Mann mit einer Eisenstange bedroht und die Herausgabe des Schlüssels verweigert, so die Polizei.

Auch gegenüber der herbeigeeilten Streife habe er sich aggressiv verhalten. Kein Wunder. Der Mann hatte Alkohol getrunken. In seiner Atemluft wurden fast 1,8 Promille gemessen.