Störungen im "SachsenNetze"-Stromnetz weitestgehend behoben

Zuletzt aktualisiert:

„SachsenNetze“ hat bis gestern Abend alle Störungen in der Oberlausitz beseitigt. Gestern Nachmittag waren wieder alle Kunden im Bereich Görlitz am Netz, teilte der Versorger mit. Dort traten durch den Sturm fast 30 Störungen auf. Im Kreis Bautzen waren es rund 60.  Noch zu tun haben die Techniker im Kreis Meißen. Bis heute Nachmittag soll alles erledigt sein.

Sturm "Ignatz" hatte am Donnerstag Bäume und Äste auf Freileitungen geworfen. Viele Haushalte in der Oberlausitz hatten keinen Strom.