• Die Zwickauer Messwerte werden an der Werdauer Straße ermittelt. © Ralph Köhler

    Die Zwickauer Messwerte werden an der Werdauer Straße ermittelt. © Ralph Köhler

Stickoxid- und Feinstaub-Belastung in Zwickau rückläufig

Zuletzt aktualisiert:

Die Luft in Zwickau wird sauberer. Das geht aus Daten des Umweltbundesamtes hervor. Demnach ist die Belastung mit Stickstoffdioxid weiter rückläufig. An der Messtation Werdauer Straße wurde im vergangenen Jahr ein Durchschnittswert von 22 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft gemessen – nach 26 Mikrogramm im Jahr 2018. Der Grenzwert liegt bei 40 Mikrogramm. Auch die Feinstaubbelastung ging zurück.