• Symbolbild © Christian Charisius/ dpa

    Symbolbild © Christian Charisius/ dpa

Stellenabbau beim Autozulieferer Sodecia in Oelsnitz

Zuletzt aktualisiert:

Der Autozulieferer Sodecia Powertrain aus Oelsnitz will mehr als 200 Mitarbeiter entlassen. Wie die Freie Presse berichtet, werde aktuell mit dem Betriebsrat über Kündigungen verhandelt. Die Geschäftsführung sehe sich aufgrund der Marktlage zu dem drastischen Schritt gezwungen.

Sodecia baut Komponenten für Schaltgetriebe und beliefert große Automobilhersteller, darunter auch VW. Ein Produkt, das in Oelsnitz hergestellt wird, werde aber bald nicht mehr benötigt, schreibt das Blatt. Zwar werde auch für das Nachfolgemodell produziert. Dafür brauche Sodecia aber weniger als die derzeit rund 650 Mitarbeiter.