• Li Erben war 1958 mit 19 Jahren die jüngste Fotografin beim deutschen Film. © Ralph Köhler/propicture

    Li Erben war 1958 mit 19 Jahren die jüngste Fotografin beim deutschen Film. © Ralph Köhler/propicture

Starfotografin Li Erben stellt in Zwickau ihr Buch vor

Zuletzt aktualisiert:

Li Erben, die in Zwickau und Paris lebende Fotografin, stellt am Freitagabend im Schumannhaus ihr Buch "Li Erben - Nie gestellt und nie geschönt" vor. Darin erzählt sie über ihre Arbeit und die vielen Promis, die sie in ihrem Leben vor der Kamera hatte, darunter so klangvolle Namen wie Liv Ullmann, Federico Fellini oder Erich Kästner. Frau Erben ist 80 Jahre alt und war 1958 mit 19 Jahren die jüngste Standfotografin beim deutschen Film. Die Veranstaltung beginnt 19:30 Uhr.