Standesämter in Dresden haben Hochbetrieb im Februar

Zuletzt aktualisiert:

In den Standesämtern unserer Stadt herrscht Hochbetrieb im Februar. Durch das Schaltjahr bieten sich gleich drei besondere Termine:

Besonders gefragt sind der 20.02.2020 und der 29.02, da es dieses Datum nur alle vier Jahre gibt. So werden in unserer Stadt an beiden Tagen 20 Termine für Eheschließungen angeboten. Das sei das dreifaches eines normalen Tages, teilte das Standesamt mit. Damit stoßen sie jedoch auch an ihre Personellen Grenzen. Am Valentinstag dürfen sich 14 Paare das Jawort geben.

Etwas später aber ebenso beliebt ist der 10.10.2020, der in diesem Jahr auf einen Samstag fällt. Geheiratet werden kann dann gleich an drei verschiedenen Orten. In einer Villa in Blasewitz, auf Schloss Albrechtsberg und auf Schloss Schönfeld.