• Symbolbild: dpa

    Symbolbild: dpa

Stadtrat entscheidet über Radschnellweg Richtung Neuseenland

Zuletzt aktualisiert:

Kommende Woche tagt der Leipziger Stadtrat. Dabei wird es auch um einen sieben Kilometer langen Radschnellweg in Richtung Neuseenland gehen. Und zwar soll der Radschnellweg vom Bayrischen Bahnhof bis zum Markkleeberger See führen. Damit könnten Connewitz, Lößnig, Marienbrunn und Dölitz-Dösen noch besser an die Innenstadt für Radfahrer abseits der Hauptverkehrsstraßen angebunden sein.

Der Stadtrat wird am Dienstag entscheiden, ob entsprechende Planungen wie eine Machbarkeitsstudie angestoßen werden. Der Freistaat hat bereits fünf Trassen für den Radverkehr voruntersucht: und zwar von Schkeuditz, Markranstädt, Markkleeberg, Naunhof und Taucha nach Leipzig.