• Foto: Stadt Chemnitz

Stadthalle wird zum Kongresszentrum

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz -

Die Chemnitzer Stadthalle soll um ein Kongresszentrum erweitert werden, allerdings ohne den geplanten Anbau. Die ursprüngliche Idee lasse sich aufgrund der hohen Kosten nicht verwirklichen, sagte uns Finanzbürgermeister Sven Schulze.

Stattdessen soll ein Teil des Gebäudes so umgebaut werden, dass zusätzliche Tagungsräume entstehen. An der Theaterstraße wird es einen neuen Eingangsbereich geben, den Platz davor will die Stadt neu gestalten. Insgesamt sollen fünf Millionen Euro investiert werden.