• Archiv-Foto: dpa

Spinnerei lädt zum Winterrundgang ein

Zuletzt aktualisiert:

Der Leipziger Westen verwandelt sich am Samstag wieder in ein Mekka für Kunstenthusiasten. Der Grund ist der Winterrundgang in der Spinnerei. Aber auch das in der Nachbarschaft befindliche Kunstkraftwerk, sowie die Galerien im Kirow-Werk zeigen neue Arbeiten.

In der Spinnerei gibt es dabei eine Neuerung: die Thaler Galerie ist umgezogen und vergrößert sich erheblich. Neue Adresse ist jetzt die Halle 18. Nun müssen von ehemals 20 Quadratmetern ganze 220 Quadratmeter bespielt werden. Zur Eröffnung werden sich dort fast 60 Künstler mit Arbeiten auf Papier präsentieren. Fast alle von ihnen leben und arbeiten in Leipzig.