• So sieht eine "Sperrguschen" aus. (c) Fotolia

"Sperrguschen" ist Erzgebirgswort des Jahres

Zuletzt aktualisiert:

Das Erzgebirgswort des Jahres wurde am Sonntag zum allerersten Mal gekürt, und zwar vom Erzgebirgszweigverein in Annaberg-Buchholz.

Rund 1.000 Vorschläge waren eingegangen, eine Jury hatte zehn typische Worte ausgewählt, darunter auch "Perremett", "Hutzenohmd" und "agereimelt". Gewonnen hat aber "Sperrguschen", eingesendet von einer Familie Bernstein aus Thermalbad Wiesenbad. 

Zur Erklärung für die Nicht-Erzgebirger unter unseren Hörern: Das sind neugiere Menschen, die immer das Neuste wissen und auch gerne über Nachbarn oder andere Leute reden.

Audio:

Erzgebirger erklären "Sperrgusch"