SPD-Fraktion im Stadtrat fordert bepflanzte Bauzäune für Großbaustellen

Zuletzt aktualisiert:

Die Leipziger SPD-Fraktion will bei Großbaustellen begrünte Bauzäune einsetzen. Das fordert sie jetzt in einem Antrag im Stadtrat.

Die begrünten Zäune würden nicht nur für eine bessere Luftqualität sorgen, sondern auch das Stadtbild aufwerten. Das sagte uns SPD-Fraktionssprecherin Heike Böhm. Zusätzlich könnte dadurch die Lärm-und Feinstaubbelastung gesenkt werden.

Die Fraktion schlägt vor, die Zäune zunächst probeweise einzusetzen und dann an Baustellen aufzustellen, die mindestens anderthalb Jahre dauern. Der Stadtrat muss noch darüber abstimmen.

Die Idee kommt ursprünglich aus Wien. Dort wurde bereits im letzten September eine große begrünte Mauer an einer Baustelle aufgestellt.