• Symbolbild © dpa

    Symbolbild © dpa

Graffiti sind ein großes Ärgernis in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Obwohl es in Zwickau reichlich freigegebene Wände für Graffiti gibt, werden illegale Schmierereien nicht weniger. Deshalb mache es auch keinen Sinn, weitere Flächen anzubieten. Das sagte Bürgermeisterin Kathrin Köhler im Stadtrat. Eine konsequente Ahndung der Straftaten sei nötig. Verbieten könne man das Mitführen von Spraydosen, Farbbüchsen oder Stiften nicht, da alles frei verkäuflich sei. Rucksackkontrollen seien ebenfalls kaum realisierbar. Danach hatte CDU-Stadtrat Christian Siegel gefragt.