• (c) Fotolia

    (c) Fotolia

Sommerferien im Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Kletterwald Greifensteine

Im Erlebniskletterwald Greifensteine können Sie sich mit ihren Kindern zusammen mal in die Höhen schwingen. Hier heißt es in 15 Meter Höhe Nerven behalten und mit einem guten Körpergefühl die verschiedenen Hürden überqueren. Ob groß oder klein, jung oder alt - es ist für jeden die geeignete Strecke zum Klettern vorhanden. Sogar Menschen mit Behinderung können hier verschiedene Parcours überqueren. Der Erlebniskletterwald Greifenstein in Ehrenfriedersdorf hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Mehr Infos: www.kletterwald-greifensteine.de


Zoo der Minis

Der Zoo der Minis in Aue ist was ganz besonderes, da es eben hier alles etwas kleiner ist. Es gibt mehr als 400 tierische Minis, darunter alle weltweit kleinsten Haustierrassen. Und viele sehr seltene Miniformen aus der Wildnis machen den Besuch im Zoo der Minis Aue zu einem ganz besonderen Familien-Moment. Damit sich auch Ihre kleinen menschlichen Zwerge wohl fühlen, gibt es zusätzlich noch einen Spielplatz und Streichelanlagen, Und mit Voranmeldung kann man hier sogar den Geburtstag feiern. Der Zoo der Minis hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Infos: www.zooderminis.de
 

Tiergehege am Pöhlberg

Das Tiergehege am Pöhlberg - hier lässt es sich auch an heißen Tagen richtig gut aushalten. Neben Tieren wie Ponys, Affen, Meerschweinchen und Rotwild kann man auch Ziegen streicheln oder Hasen beobachten. Nach dem Beäugen der Tiere kann man sich auch am Imbiss niederlassen und den Kindern beim Spielen auf dem Spielplatz zuschauen. Der Eintritt ist frei, und parken können Sie auf dem Kätplatz.

Mehr Infos: www.annaberg-buchholz.de/de/leben/sport-freizeit/parks/tierpark-am-poehlberg.php
 

Modellbahnland Erzgebirge

Wo steht die größte Eisenbahnplatte im Erzgebirge? Richtig, in Schönfeld. Im Modellbahnland Erzgebirge gibt’s sogar die größte Spur Eins Anlage Europas. 770 Quadratmeter voll mit Kinder- und Männerspielzeugträumen. Der Landkreis Annaberg wurde hier nachgebaut, und zwar so wie er um 1980 ausgesehen hat. Ständig sind 30 Züge unterwegs, und es wird in regelmäßigen Abständen Tag und Nacht in der Halle. Geöffnet hat das Modelbahnland Erzgebirge in Schönfeld von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Mehr Infos: www.modellbahnland-erzgebirge.de
 

Klein-Erzgebirge

Das Klein-Erzgebirge in Oederan, der älteste Miniaturpark der Welt, zeigt die Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges. Im Klein-Erzgebirge in Oederan sind hunderte Modelle von Burgen, Kirchen oder Bahnhöfen zu sehen. Es warten die Parkeisenbahn zum Mitfahren, Spiel- und Erlebnisbereiche für Kinder, Holzkunststübchen und Schauhandwerk, Restaurant & Café. Das ganze Erzgebirge an nur einem Tag bereisen ist hier kein Problem. Geöffnet hat das Klein-Erzgebirge in Oederan von 11 bis 19 Uhr.

Mehr Infos: www.klein-erzgebirge.de/home.html
 

Sonnenlandpark Lichtenau


Im Sonnenlandpark Lichtenau kann man sich einen kompletten Tag Urlaub einplanen. Denn das Sonnenlandpark- Areal bietet für die ganze Familie Spaß und Aktion. Wie zum Beispiel der 30 Meter hohe Rutschen-Turm mit 9 verschiedenen Rutschen, die sich über 400 Meter zu Boden schlängeln. Oder auch das Wildgehege, in dem man Rehen ganz nah kommt und sie mit viel Geduld vielleicht auch mal streicheln kann. Oder man nimmt sich ein Holzfloß und begibt sich in die Mitte des Sees, wo man den ganzen Sonnenlandpark im Blick hat. Geöffnet ist von 10 bis 19 Uhr.

Mehr Infos: sonnenlandpark.de
 

Greifenbachstauweiher

Der Geyersche Teich, oder wie er jetzt heißt der Greifenbachstauweiher, hat echt eine Menge zu bieten. Sie können hier zum Beispiel den ganzen Tag entspannen und die Seele baumeln lassen, die Kinder können rutschen oder auf dem Spielplatz spielen, schön ist es auch, dass es auf beiden Seiten jetzt einen Spielplatz gibt. Auf der Geyrischen Seite der ist erst ganz neu. Man kann den Stauweiher auch komplett umlaufen - bietet sich auch zum Rennen gut an, da es eben keine starke Steigung gibt. Oder man geht in „Tonis Haus der Steine“. Geöffnet ist hier täglich von 10 bis 17 Uhr, bis auf Freitag, da hat er mal frei. Und in „Tonis Haus der Steine“ kann man Edelsteine schürfen, die dann wiederum schleifen und daraus Schmuck erstellen. Eintritt kostet 2,50 € für Erwachsene und ab 3 Jahren müssen die Kinder 1 Euro bezahlen.

Mehr Infos: www.greifenbachstauweiher.de
 

Kids Arena

Wie wäre es mit einem Tag Abenteuer, Spannung und Bewegung für Klein und Groß? Toben, Rutschen, Klettern, Bowling spielen - die Kids Arena in Marienberg bietet für jedermann etwas - und das auf einer Fläche von einem halben Fußballfeld! Dann noch ein kleiner Snack im Bistro und der Ferientag ist eine runde Sache. Die Kids-Arena ist ein riesiger Indoor-Spielplatz mit jeder Menge Kletter- und Spielgeräten. Die Eltern können das ganze Treiben gemütlich beobachten und haben auch kostenloses W-Lan. Die Kids-Arena in Marienberg ist geöffnet von 10 bis19 Uhr.

Mehr Infos: www.kidsarena-marienberg.de/startseite/


Saurierpark Kleinwelka
 
Fragt doch mal eure Eltern, ob ihr diese Woche mal einen Ausflug zum Saurierpark Kleinwelka macht … Ja, man muss 2 h Fahrzeit hin und 2 nach Hause einplanen - aber es lohnt sich. Es ist der größte Saurierpark in Deutschland, auf 16 Hektar könnt ihr über 200 lebensgroße Plastik-Dinosaurier und andere urzeitliche Lebewesen wie Reptilien, Amphipien und Säugetiere aus Ur-, Stein- und Neuzeit bewundern . Die Anlage liegt zwischen den Bautzener Ortsteilen Kleinwelka und Großwelka. Und geöffnet hat der Saurierpark von 9 bis 19 Uhr.
 
Mehr Infos: www.saurierpark.de
 
 
Schaubergwerk Herkules-Frisch-Glück

 
Glück Auf in Sachsens ältestem Schaubergwerk. 250 Stufen geht’s nach unten in 80 Meter Tiefe ... unter Tage quasi und das Schöne: das ist was für die ganze Familie - inmitten von zwei Marmorsälen und unterirdischen Seen vermittelt eine lehrreiche und unterhaltsame Führung eindrucksvoll Einblicke in die Bergbautätigkeit früherer Tage. Wer möchte, kann sich im Schaubergwerk Herkules-Frisch-Glück selbst einmal im Marmorabbau probieren. Geöffnet hat das Bergwerk von Dienstag bis Sonntag und Führungen gibt es 13, 14 und 15 Uhr.
 
Mehr Infos: www.schaubergwerk-waschleithe.de/site-assistent/cms-admin/user/
 

Weihrichkarzl selbst herstellen bei Huss in Neudorf

Ja das klingt immer erst mal weihnachtlich, das stimmt. Aber ihr könnt auch Sommerdüfte in das Kerzl mit rein packen. So das ihr einen kleinen Fahrplan habt ... vorstellen könnt ihr euch das etwas wie beim Plätzchenpacken - alle Zutaten kommen in eine Schüssel plus den gewählten Duft und dann wird Teig draus gemacht, danach könnt ihr beginnen die Kerzeln selber zu drehen. Meistens kommen die dann in einen kleinen Transportkarton, den ihr mit heim nehmen könnt. Also macht euch mal paar Räucherkerzchen bei Huss 10 Euro kostet der Spaß.

Mehr Infos: weihrichkarzl.de/schauwerkstatt/schauwerkstatt-angebote/raeucherkerzen-selbst-herstellen
 
 
Stockhausen Olbernhau
 
Stockhausen - habt ihr vielleicht schon mal gehört … eine Spiellandschaft in der einfach alle Spielanlagen aus Massivholz sind. Aber das ist nicht das einzig Besondere - es gibt hier die größte Holzspielburg mit 10 Rutschen, es gibt ein Außenareal auf 800 qm, ein Knirpsenland für die ganz kleinen Besucher ... falls ihr quasi kleinere Geschwister habt. Und für eure Eltern gibt es einen Elternspielplatz. Ihr könnt hier auch basteln oder euren Geburtstag feiern, das müsstet ihr nur vorab anmelden. Also es ist für alle Familienmitglieder etwas dabei. Stockhausen in Olbernhau - geöffnet Mo/Do/Fr von 12 bis 18 Uhr.
 
Mehr Infos: www.stockhausen-spielzeugland.de
 
 
Märchenpark Eibenstock

Fünfzehn liebevoll gestaltete Märchenhäuschen mit Szenen aus den Märchen der Gebrüder Grimm erwarten euch auf dem Marktplatz der Bergstadt Eibenstock … „Knusper, knusper, knäuschen ..." nein, knabbern kann man an den kleinen Märchenhäuschen leider nicht  - aber hier können Rotkäppchen und der Wolf, Frau Holle, Hänsel und Gretel, Dornröschen oder auch Schneewittchen und die sieben Zwerge besucht werden. Täglich ist geöffnet von 10 bis 16:30 Uhr und das schöne ist, der Eintritt ist frei im Märchenpark in Eibenstock.
 
Mehr Infos: www.erzgebirge-tourismus.de/frischluft-aktivitaeten/familie/poi/maerchenpark-eibenstock/poi.html
 
 
Schloss Schlettau

Fragt doch mal eure Eltern, ob ihr mal nach Schlettau fahren könnt. Im Schloss gibt es immer interessante Ausstellungen und in der kleinen Gaststätte im Schloss kann man auch richtig gut essen. Der Schlosspark ist für euch Kleinen auch echt magisch, hier kann man auch einfach mal einen ruhigen Ferientag verbringen und die Wandermöglichkeiten ums Schloss nutzen, um auch mit den Eltern mal bisschen zu plauschen. Geöffnet ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
 
Mehr Infos: www.schloss-schlettau.de/site-assistent/cms-admin/user/