• Bei einem der Unwetter 2021 füllte sich die Autobahnunterführung der A4 zwischen Glauchau-Höckendorf und Meerane in nur wenigen Minuten mit Schlamm und Wassermassen. Zwei Personen wurden aus ihrem Fahrzeugen gerettet.

Sommer-Unwetter 2021: Betroffene Kommunen bekommen doch Hilfen

Zuletzt aktualisiert:

Schwere Unwetter hatten letzten Sommer mehrfach Zwickau, Glauchau, Meerane und die umliegenden Gemeinden heimgesucht. Auf den Kosten für die Schäden an der Infrastruktur sind die Orte zunächst selbst sitzen geblieben. Aber nun gibt es doch Hilfen vom Freistaat Sachsen.

Auf Drängen der betroffenen Gemeinden hin und mit Unterstützung der Landtagsabgeordneten Kerstin Nikolaus und Ines Springer sowie des Landratsamtes hat die Landesregierung kürzlich die Einzelfallförderung beschlossen. Das teilte der Landkreis mit.

Für alle gemeldeten Schäden gibt es nun Fördergelder von der Sächsischen Aufbaubank.