• Bild: Hugh Llewelyn/flickr.com/CC BY-SA 2.0

So spart ihr mehr als 80 Prozent bei Fahrkarten

Zuletzt aktualisiert:

Die Bahn verfehlt ihre eigenen Pünklichkeits-Ziele deutlich. Das sagt die Stiftung Warentest. Die Tester haben bei Stichproben herausgefunden, dass seit Jahresbeginn nicht einmal 8 von 10 Zügen pünktlich waren. Probleme gibt es fast täglich und nicht nur, wenn es schneit oder stürmt. Auch auf der neuen Schnellstrecke zwischen Berlin und München ist rund jeder sechste Sprinter-ICE zu spät.

Die Tester sagen außerdem, dass samstags, dienstags und mittwochs die größten Rabatte bei Fahrkarten drin sind. Dann sind es bis zu 60 Prozent. Bei Aktions- oder Super-Spar­preisen kann die Ermäßigung auf langen Stre­cken sogar 87 Prozent betragen. 

Wer Fahrkarten online kauft, dem raten die Tester auf der Bahn-Seite die Option ‘Schnelle Verbindungen bevorzugen’ zu deaktivieren. Nur dann zeigt die Seite auch Fahrten an, die zwar geringfügig länger dauern, aber teilweise nur die Hälfte kosten.

Der gesamte Bahn-Test erscheint am Donnerstag in der Zeitschrift 'test' und ist bereits ab sofort gegen eine Gebühr online verfügbar.

https://www.test.de/Fernverkehr-Der-grosse-Bahn-Check-5336744-0/