Silberstadt Freiberg

Familien-Ausflug ins UNESCO-Welterbe

Ausgezeichnete Geschichte(n) entdecken und Familienzeit entspannt genießen: Freiberg bietet Wasserratten, Spurensuchern, Forschern und Abenteurern jede Menge Spaß und Spannung bei familienfreundlichen Angeboten.

Als UNESCO-Welterbe-Bestandteil, mit Kultur von Weltrang, einer bezaubernden historischen Altstadt, glänzenden Mineralen und spannenden Geschichten gehört die Silberstadt Freiberg schon seit langem zu den schönsten Städten Sachsens und glänzt vor allem mit zahlreichen Angeboten für Familien. Seit 2021 hat sie das auch offiziell: sie ist als familienfreundlicher Ort zertifiziert.
Im Sommer lädt sie mit dem Bergstadtfest, Kinder-Ferienangeboten, Open-Air-Events bei den Freiberger Sommernächten, Kindervorstellungen im Theater und Kino sowie zahlreichen weiteren Entdecker-Angeboten ein.
16 Tipps für Ferienkinder sind hier zusammengestellt.

Mineralienschau terra mineralia im Schloss Freudenstein

In Freiberg können Steine leuchten! Das restaurierte Schloss Freudenstein erstrahlt nicht nur von außen. Im inneren befindet sich die wohl größte und schönste Mineralienschau der Welt. In der terra mineralia, glänzen, glitzern und leuchten 3.500 Minerale, Edelsteine und Meteoriten um die Wette. Fluoreszierende Minerale leuchten in einigen Vitrinen in allen Farben. Die „Forschungsreise“ und spannende Ferienangebote sorgen regelmäßig für Begeisterung.

Wer weiß, wie eine Orgelpfeife klingt? Silberklang und Handwerkskunst gibt es in der Ausstellung im Silbermann-Haus mit historischer Schauwerkstatt zu bestaunen. Hier können Kinder Orgelbau erleben und ausprobieren.

Auf Safari begeben können sich Familien in Freibergs Tierpark - mit Kinderzoo, Kleinkindspielplatz und Ponyweide eine entspannte Ruhezone zum Entdecken und Abschalten.

Im Johannisbad sind die Kleinen ganz groß. Babybecken, Riesenrutsche, Außenbecken, Saunalandschaft mit Silberspa und das Freibad mit Spielplätzen zaubern nicht nur den Kleinsten ein entspanntes Lächeln in Gesicht.

Bei Welterbe-Touren sowie Bier- und Erlebnisführungen können sich Gäste auf die Spuren des Silbers begeben, Freibergs Köstlichkeiten und Persönlichkeiten oder ausgezeichnete Geschichte(n) kennenlernen:

Bei amüsanten Familienführungen erklärt Stadtführerin „Anna“ kindgerecht, wie Freiberg einst Reichtum und Glanz für ganz Sachsen brachte. Vorbei am Schloss und der Stadtmauer – „denn wer reich ist, muss sich schützen“ – zeigt sie die schönsten Orte der Altstadt und verrät spannende Geheimnisse aus 850 Jahren Stadtgeschichten

Kurzweilig ist auch eine Fahrt mit der Silberstadtbahn. Mit der ganzen Familie lässt es sich gemütlich durch die Altstadt tuckern und Geschichten über Schätze und Schurken lauschen.

Auf eigene Faust entdecken lässt sich Freiberg prima mit dem Kinderstadtplan oder der "Welterbe-Rallye". Beides ist erhältlich in der Tourist-Information.

Auch eine App lädt zu einem individuellen Rundgang durch die Silberstadt ein. Den Audio-Guide gibts als Download oder in der Tourist-Information als Leihgerät.

Für Aktiv- und Natururlauber gibt es in und um Freiberg familiengerechte Rad- und Wandertouren. Auf ihnen lässt sich das UNESCO-Welterbe aktiv erkunden. Denn der historische Silberbergbau hat in Freiberg und der Region seine Spuren hinterlassen. Diese Zeitzeugen sind bis heute in der Montanlandschaft Freiberg erhalten und können auf den verschiedenen Touren entdeckt werden. Egal ob beim „Schachthüpfen“ mit der ganzen Familie oder per Rad entlang der malerischen Landschaft der Freiberger Mulde. www.freiberg.de/aktiv

Entspannt übernachten lässt es sich mit dem Familien-Angebot "Silberlinge auf Entdeckertour" im Reisezeitraum der bundesweiten Ferien. Es enthält u.a. fünf Übernachtungen in einer Ferienwohnung, ein Familien-Ticket für terra mineralia, Silberstadtbahn und Johannisbad, eine Familienstadtführung und einen Silberstadt-Gutschein. Für einen Familienurlaub in Sachsen ist Freiberg gleichzeitig der perfekte Ausgangspunkt. Die Silberstadt liegt zentral zwischen Dresden, Leipzig und Chemnitz, am Fuße des Erzgebirges - ideal für Ausflüge ins Elbsandsteingebirge "Sächsische Schweiz", nach Meißen, oder ins Spielzeugdorf Seiffen.