Sieben Verletzte, darunter Kinder, nach Unfall bei Wilkau-Haßlau

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Verkehrsunfall bei Wilkau-Haßlau sind am Dienstagnachmittag sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Nach Angaben eines Reporters war auf der Kirchberger Straße ein Schülertransport mit drei Kindern an Bord in einer Kurve aus der Spur geraten und in zwei entgegenkommende PKW gekracht.

Im Stau stand ein Schulbus mit 27 Kindern. Sie wurden in der prallen Sonne mit Getränken versorgt und sind dann von einem anderen Bus abgeholt worden.

Update 5:00 Uhr: Nach Polizeiangaben wurden eine 54-jährige Seatfahrerin und ihr 85-jähriger Beifahrer schwer verletzt, ebenso der 57-jährige Busfahrer. Die drei Kinder im Alter von acht Jahren erlitten leichte Verletzungen. Der Schulbusfahrer hatte 1,2 Promille intus. Die Straße musste für mehr als drei Stunden voll gesperrt werden. Der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 38.000 Euro.