• Foto: Haertelpress

Schwerer Unfall auf der A4 bei Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz -

Lange Staus hat am Dienstagvormittag ein Unfall auf der A4 bei Chemnitz Mitte verursacht. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Autofahrerin aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war in die Leitplanke gekracht.

Möglicherweise war die 62-Jährige beim Überholen vor einem vorbeifahrenden Auto erschrocken. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es bildete sich ein Rückstau, der bis auf die A72 reichte.