• (Copyright: Roland Halkasch)

    (Copyright: Roland Halkasch)

Schwerer LKW-Unfall auf A4-Elbbrücke in Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Die A4 Chemnitz Richtung Dresden ist ab Dresden-Altstadt am Donnerstagmorgen nach einem Unfall gesperrt worden. Gegen 5 Uhr sind zwei LKW auf der Elbbrücke kollidiert und haben sich quer gestellt.

Ein Lebensmittellaster hatte vorher einen Reifenplatzer gehabt und war auf dem Standstreifen liegen geblieben; der zweite Laster ist aufgefahren. Der Fahrer des auffahrenden LKW ist verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Der zweite Laster hat seine Ladung verloren - zehntausende Plastikdosen. Die Bergungsarbeiten könnten noch bis zum Mittag dauern, hat die Polizei mitgeteilt. Auch Schallschutzwände sind beschädigt worden.