Schwer verletzter Mann liegt in Plauener Hinterhof

Zuletzt aktualisiert:

In der Nacht zu Samstag haben Polizisten einen 27 Jahre alten Mann verletzt und nicht ansprechbar in einem Hinterhof in Plauen gefunden. Möglicherweise war er aus einem geöffneten Fenster in der dritten Etage eines Wohnhauses gestürzt, aus etwa zehn Metern Höhe, so ein Polizeisprecher.

In der Wohnung trafen die Beamten einen 23 Jahre alten Mann an und einen 26-Jährigen, der am Kopf verletzt war. Alle Männer seien stark alkoholisiert gewesen. Offenbar seien die drei Eritreer in Streit geraten, hieß es weiter von der Polizei.

Die Polizei informiert hatte einer der Männer in der Wohnung.