• Vor zwei Jahren waren Julius Reinhardt (li.) und Ronny König (Mitte) noch Konkurrenten. Am Samstag wollen sie zusammen den Pot nach Zwickau holen. © Ralph Köhler/ Archiv

    Vor zwei Jahren waren Julius Reinhardt (li.) und Ronny König (Mitte) noch Konkurrenten. Am Samstag wollen sie zusammen den Pot nach Zwickau holen. © Ralph Köhler/ Archiv

Schon über 11.000 Karten für Pokalfinale verkauft

Zuletzt aktualisiert:

Das Pokalfinale zwischen dem Chemnitzer FC und dem FSV Zwickau lockt die Fußballfans in Scharen. Für die Partie am Samstag in Chemnitz wurden im Vorfeld schon über 11.000 Karten verkauft. Der Sächsische Fußball-Verband rechnet mit 12.500 Zuschauern und freut sich auf ein friedliches Fußballfest, sagte ein Sprecher am Freitag.

Damit auch möglichst viele Zwickauer Fans die Partie sehen können, hatte der CFC in Absprache mit den Sicherheitsbehörden zusätzliche Blöcke geöffnet und die Eintrittskarten zum freien Verkauf angeboten. Der Sieger des Endspiels qualifiziert sich für die erste Runde im DFB-Pokal.