Schneller durchs weltweite Netz – LTE-Stationen in Zschopau und Marienberg in Betrieb

Zuletzt aktualisiert:

Vodafone baut sein Mobilfunknetz im Erzgebirge weiter auf. In Zschopau und Marienberg haben zwei weitere LTE-Stationen den Betrieb aufgenommen. Wie das Unternehmen mitteilte, können jetzt weitere 5.000 Einwohner und Gäste schneller durchs Netz surfen.

Mit LTE können Nutzer z.B. HD-Filme blitzschnell downloaden und Live-Übertragungen unterwegs auf Smartphone und Tablet in HD-Qualität schauen. Um den Erzgebirgskreis in die digitale Zukunft zu führen, wurde an allen LTE-Stationen die neuste Technologie geschalten.

Die neuen LTE-Stationen in Zschopau und Marienberg läuten laut Vodafone die nächste Mobilfunk-Ausbaustufe ein. Für dieses Jahr sind im Erzgebirgskreis weitere 26 LTE-Bauvorhaben geplant.