• Foto: Schloßkirche

    Foto: Schloßkirche

Schloßkirche mit Gottesdienst per Live-Stream

Zuletzt aktualisiert:

Weil derzeit auch Gottesdienste untersagt sind, greift die Evangelisch-Lutherische Landeskirche auf das Internet zurück. Am Sonntag wird per Live-Stream eine Predigt aus der Chemnitzer Schloßkirche übertragen. Der Gottesdienst mit Pfarrer Christoph Herbst beginnt 11 Uhr, dazu gibt es Musik von Sabine Petri (Blockflöte), Siegfried Petri (Orgel) und Sylvia Irmen (Gesang). Den Link zum youtoube-Kanal gibt’s hier.

Die Schloßkirche Chemnitz bleibt während des Gottesdienstes für den Besucherverkehr geschlossen, eine persönliche Teilnahme am Gottesdienst ist nicht möglich. Um dem Gottesdienst gut folgen zu können, stellt die Landeskirche den Gottesdienstablauf mit den Liedtexten für diesen Sonntag online zur Verfügung.

Solange das Versammlungsverbot aufgrund der Corona-Krise besteht, will die Landeskirche weiterhin jeden Sonntag einen Gottesdienst per Live-Stream anbieten. Der erste Livestream-Gottesdienst der Landeskirche vom letzten Sonntag (15. März) aus Kleinolbersdorf, der gleichzeitig der erste Gottesdienst des neugewählten Landesbischofs Tobias Bilz war, wurde von zeitweise mehr als eintausend Menschen gleichzeitig live gesehen und ist bis heute von über 6.500 Personen bei youtube angeklickt worden.