Schießunfall in Schützenverein - Zwei Verletzte

Zuletzt aktualisiert:

Einen gefährlichen Zwischenfall hat es bei einem Schützenverein im Erzgebirge gegeben. In einem Vorbereitungsraum hatte am Freitagabend ein 37-jähriger Fremdschütze mit einem Gewehr hantiert, als sich plötzlich ein Schuss löste. Das Geschoss traf eine Wand. Eine Frau und ein Kind wurden durch den Knall leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Umständen aufgenommen.