• © Mike Müller

    © Mike Müller

Scheune in Treuen wird Raub der Flammen

Zuletzt aktualisiert:

In Treuen ist eine Scheune voller Stroh und Holz abgebrannt. Das Gebäude an der Perlaser Straße hatte gestern am späten Abend aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. 50 Kameraden der Feuerwehren Treuen, Lengenfeld und Eich waren im Einsatz.

"Schon bei der Anfahrt hat die Scheune lichterloh gebrannt. Eine riesige Rauchwolke ist in den Himmel aufgestiegen", sagte Einsatzleiter Daniel Löwenhagen. Durch den Funkenflug hatten auch schon umliegenden Bäume und Sträucher Feuer gefangen.

Die Scheune selbst war nicht mehr zu retten. Während der Löscharbeiten musste der Strom abgestellt werden. Davon waren auch einige Haushalte an der Perlaser Straße betroffen. Zur Höhe des Schadens gibt es noch keine Angaben. Die Brandursachenermittler haben bereits in der Nacht ihre Arbeit aufgenommen