Sattelschlepper will Baustelle umfahren und bleibt stecken

Zuletzt aktualisiert:

Weil er auf eigene Faust eine Baustelle umfahren wollte, hat sich ein Sattelschlepper in Reichenbach festgefahren. Der 58-jährige Fahrer bog mit dem Mercedes-LKW in die Moritzstraße ein, obwohl diese nur für Anlieger frei ist.

Als der Fahrer merkte, dass die Straße zu schmal ist, war es schon zu spät. Er streifte einen geparkten Seat am Fahrbahnrand und kam nicht mehr weiter.

Erst als ein Kran Betonteile aus einer Baustellenbegrenzung hob, konnte der Sattelschlepper weiterfahren. Insgesamt war die Straße zwei Stunden blockiert.