• Kursteilnehmer durchlaufen ein Praktikum am Set. Dreharbeiten im September in Görlitz mit David Hasselhoff und Henry Hübchen.

Sächsische Filmakademie startet am 6. Dezember

Zuletzt aktualisiert:

Die Sächsische Filmakademie geht in Görlitz an den Start.  Am 6. Dezember beginnt der erste Kurs. Bis zu 16 Teilnehmer belegen Theorie und Praxis in „Assistenz Filmproduktion“. Bewerbungen werden bis Ende November angenommen. 

Der Kurs umfasst sechs Wochen Theorie. Dozenten vermitteln Wissen zu Themen wie Filmtechnik, Projektmanagement, Finanzierung und Kalkulation, Urheberrecht und Teamentwicklung. Danach geht’s für zwei bis drei Monate in die Praxis. Die Teilnehmer werden bei einer großen Filmproduktion eingesetzt. Am Ende steht eine Prüfung. Wer sie besteht, bekommt ein Zertifikat „Assistenz Filmproduktion“. Die Dozenten kommen aus Leipzig, Berlin, Babelsberg Hamburg und Görlitz.

Weitere Kurse sind geplant.  Voraussichtlich im Sommer 2022 wird mit den Bereichen "Assistenz Ausstattung" und "Assistenz Licht/Kamera/Ton" gestartet.

Der Kurs kostet 1.490 Euro.

Bewerbungen an:

filmakademie@hszg.de, Betreff: Bewerbungen_Assistenz_Filmproduktion-Nachname_Vorname

Weitere Informationen zur Sächsischen Filmakademie:

www.goerlitz.de/Saechsische-Filmakademie.html