Sachsens Parlamentsdebatten künftig mit Untertiteln

Zuletzt aktualisiert:

Die Debatten im Sächsischen Landtag werden im Livestream künftig in Echtzeit untertitelt. Möglich macht das eine dafür entwickelte Software. Sie erfasst das am Rednerpult gesprochene Wort und liefert den Text im Livestream auf der Internetseite des Landtags. Das Angebot richtet sich vor allem an Gehörlose oder Schwerhörige Menschen.

Mehr als 2 Jahre haben die Experten des Fraunhofer Institutes daran gearbeitet. Die besondere Herausforderung bestand darin, dass das Programm den sächsischen Dialekt vieler Abgeordneter erkennen und in hochdeutscher Schreibweise wiedergeben musste. Damit das gelingt wurde die Software mit Parlamentsreden in sächsischer Mundart gefüttert. Mit dieser Technologie ist der Sächsische Landtag Vorreiter. Interesse an der Software haben bereits andere Bundesländer wie unter anderem die Landtage von Bayern, Thüringen und Nordrhein-Westfalen, der Bundesrat und sogar Österreich bekundet.