Sachsens Autos sind bundesweit Spitze

Zuletzt aktualisiert:

Die Autos bei uns in Sachsen haben wenig Mängel und sind sicher unterwegs. Das zeigt das neue Ranking vom „TÜV Süd“. Im Freistaat haben dieses Jahr nur 17 Prozent der PKW erhebliche Mängel gehabt. Damit belegt Sachsen den ersten Platz.

Der Freistaat landet 4 Prozentpunkte hinter dem Bundesschnitt von gut 21 Prozent. Die Plätze hinter Sachsen belegen Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg.

Hans-Ulrich Höhn, Technischer Leiter beim „TÜV Süd“ meint, sächsische Autos hätten in Sachen Sicherheit weiter die Nase vorn. Das sei ein ausgesprochen gutes Ergebnis. Fast 73 Prozent hätten die Hauptuntersuchung im Freistaat sogar ganz ohne Mängel absolviert.

Die sichersten Autos seien von Mercedes und Porsche; die meisten Mängel habe es bei Modellen von Dacia gegeben.