• Symbolbild: dpa

Rund 4000 Schöffen für Sachsens Amts- und Landgerichte gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -Sachsen braucht Schöffen. Für die Straf- und Jugendkammern an den Amts- und Landgerichten werden insgesamt 4000 gesucht. Bis Ende Juni können sich Menschen zwischen 25 und 70 Jahren bewerben. Derzeit sitzen 3320 Bürger regelmäßig mit «zu Gericht». Schöffen sind im Prinzip „Laienrichter“, deren Stimme aber genauso viel zählt wie die Stimme eine Berufsrichters.