• Rostislav Pohlmann im Trikot mit der Nummer 10 hat zum Heimerfolg zehn Punkte beigesteuert. © Ralph Köhler/ propicture

    Rostislav Pohlmann im Trikot mit der Nummer 10 hat zum Heimerfolg zehn Punkte beigesteuert. © Ralph Köhler/ propicture

Rollstuhlbasketball-Legende Pohlmann beendet Karriere

Zuletzt aktualisiert:

Rollstuhbasketballer Rostislav Pohlmann hat seine Karriere beendet. Nach mehr als 30 Jahren Leistungssport, davon fast zwei Jahrzehnte in den Diensten der Zwickauer BSC Rollers, absolvierte der 54-Jährige am Sonntag sein letztes Spiel. Gegen die Roller Bulls Ostbelgien gab es einen 75:61-Heimsieg, aber nach dem frühzeitigen Klassenerhatl war das Ergebnis nur zweitrangig: 

Zum Abschied von "Rosti" kamen noch einmal viele alte Bekannte in die Sporthalle nach Mosel, darunter der langjährige Kapitän der Nationalmannschaft, Lars Christink, und die früheren Zwickauer Trainer Manuela Krause und Josef Jaglowski.

Pohlmann war an allen großen Erfolgen der Zwickauer beteiligt, gewann unter anderem zweimal die deutsche Meisterschaft und den Europapokal.