Rettungsrucksack gestohlen - Sanitäter bemerkt es erst beim Einsatz

Zuletzt aktualisiert:

Während eines Einsatzes in Leipzig-Schönefeld hat ein Rettungssanitäter in der Nacht zum Donnerstag festgestellt, dass sein Rettungsrucksack fehlte. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Rettungssanitäter der Berufsfeuerwehr Leipzig den Rucksack zuletzt am Mittwochabend genutzt. Er sei samt Inhalt etwa 3000 Euro wert. Die Polizei ermittelt nun, wann, wie und von wem der Rucksack gestohlen wurde. Ob der Einsatz trotz des Fehlens des Rucksacks durchgeführt wurde, konnte eine Polizeisprecherin nicht sagen. (dpa)