• (Symbolbild: Redaktion)

    (Symbolbild: Redaktion)

Rentner stirbt bei Feuer in Penig

Zuletzt aktualisiert:

Kameraden von Freiwilligen Feuerwehren, Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und Polizeibeamte sind am Donnerstagmorgen nach Penig in die Schillerstraße ausgerückt. Dort war in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Das hat die Chemnitzer Polizei mitgeteilt.

Ein 68-jähriger Hausbewohner ist leblos aufgefunden worden. Er ist noch am Ereignisort gestorben. Fünf weitere Hausbewohner mussten mit Verdacht auf eine Rauch-Vergiftung medizinisch behandelt werden. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen; der Brandort wird untersucht.