• Archiv-Foto: RB-Verteidiger Marcel Halstenberg im Duell mit Mark Uth von der TSG Hoffenheim

RB-Profi Halstenberg von DFB-Team abgereist

Zuletzt aktualisiert:

Marcel Halstenberg ist vorzeitig von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft abgereist. Nach dpa-Informationen wurde der Verteidiger von RB Leipzig als Kontaktperson ersten Grades in einem Corona-Fall eingestuft. Zuvor hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigt, dass es einen positiven Corona-Test gegeben habe. Einen Namen nannte der Verband nicht. Das WM-Qualifikationsspiel gegen Island soll am Donnerstagabend in Duisburg wie geplant stattfinden.

Betroffen ist nach DFB-Angaben einer der 25 Spieler im Kader. Der Betroffene zeige aktuell keine Symptome. Der DFB steht in Kontakt mit den zuständigen Gesundheitsbehörden. Die Vorbereitung auf das Spiel solle wie geplant fortgesetzt werden, hieß es von Verbandsseite.