Radfahrer in Waldhufen lebensgefährlich verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Ein Fahrradfahrer hat in Waldhufen im Landkreis Görlitz einem Auto die Vorfahrt genommen und ist bei der Kollision lebensgefährlich verletzt worden. Der 30-Jährige war am Samstagabend ohne Licht mit seinem Rad unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. An einer Kreuzung missachtete er den Angaben zufolge das Stopp-Schild und querte die Kreuzung. Dabei wurde er von einem vorfahrtsberechtigten Auto erfasst. Der Radfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

(dpa)