• Symbolbild. Foto: Pixabay

Problemwolf von Weißkeißel zum Abschuss freigegeben

Zuletzt aktualisiert:

Der Problemwolf von Weißkeißel darf abgeschossen werden. Das Sächsische Umweltministerium hat dem Landkreis Görlitz die Genehmigung erteilt. Der Wolf hatte sich Wohngrundstücken in Weißkeißel genähert und zwei Hunde getötet. Er ist krank und damit gefährlich, so Landrat Bernd Lange. Die Abschussgenehmigung gilt für den gesamten Landkreis und ist an keine Frist gebunden.