Polizisten fangen Schwan auf der A4 ein

Zuletzt aktualisiert:

Ein Schwan hat am Dienstagmorgen die Polizei auf der A4 bei Bautzen auf den Plan gerufen. Wie die Beamten mitgeteilt haben, hatte es sich das ausgewachsene Tier an den Mittelleitplanken zwischen den Weißenberg und Bautzen-Ost gemütlich gemacht. Nachdem der Verkehr abgeriegelt wurde, konnte der Schwan mithilfe eines Netzes eingefangen werden. Auf die Beamten reagierte der Schwan aber äußerst aggressiv - hieß es von der Polizei.

Die Ordnungshüter brachten das Tier hinter den Wildschutzzaun. Von dort flog es unverletzt davon. Die Sperrung konnte wenig später wieder aufgehoben werden.