• Vom Dach der Moccabar aus überwachten Kameras die zehn Gedenkbäume. © Ralph Köhler/ propicture

    Vom Dach der Moccabar aus überwachten Kameras die zehn Gedenkbäume. © Ralph Köhler/ propicture

Kameras auf Mocc-Dach abgebaut – Videomaterial gelöscht

Zuletzt aktualisiert:

Die Kameras auf dem Dach der Moccabar sind abgebaut worden. Nachdem am Dienstag zuerst die Freie Presse und danach auch unser Sender über die Videoüberwachung des Gedenkortes für die NSU-Opfer am Schwanenteich berichtet haben, wurde die Technik wieder entfernt.

Die Polizei teilte am Abend mit, dass das planmäßig erfolgt sei. Die Kameras waren nach Angaben eines Sprechers auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nach den Schändungen am 4. und 6. Oktober angebracht worden. Diese Anordnung sei auf zwei Monate begrenzt gewesen, die Frist nun um, das Videomaterial sei gelöscht worden.

Weiter hieß es, der Schutz der Gedenkstätte bleibe für die Polizei eine bedeutsame Aufgabe. Deshalb würden auch weiterhin „Präsenz- und Kontrollmaßnahmen“ durchgeführt.