Polizei sucht Zeugen zu räuberischer Erpressung in Plauen

Zuletzt aktualisiert:

Am späten Montagabend ist einem 20-Jährigen in Plauen sein Handy geraubt worden. Er war an der Markuskirche aus einem Gebüsch heraus von einem unbekannten maskierten Mann angesprochen worden. Er wollte Geld. Als der 20-Jährige sagte, dass er keins dabei hat, forderte der Räuber mit gezücktem Messer sein Smartphone. Damit ist er dann geflüchtet. Die Kripo bittet um Hinweise.

Der Täter sah den Angaben zufolge südländisch aus und hat gebrochen Deutsch gesprochen. Er war ca. 1,80 m groß und etwa 30 Jahre alt. Außerdem hat er schwarze Haare, die an den Seiten kurz geschnitten sind und ist schlank bis kräftig, muskulös. Er trug eine kurze blaue, an den Beinen abgeschnittene Jeans und einen grauen Kapuzenpullover mit der Aufschrift „Nike“ sowie eine Gürteltasche.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden unter der Telefonnummer 0375/4284480.